Kategorien

Comic-Art ...
Special Pin-Ups, ...
Surreale Sichten, ...
Reale Sichten, ...
Cartoons, ...
Karikaturen, ...
Unsortiert, Zeichnungen, ...
Textblumen, ...

Der Kirchenplanet.
Spezielle Streifzüge.
Quick and dirty.
Märchenhaftes
Dark worlds.
Bürgerlich Anständiges.
Kunst vom Nachwuchs.

Texte ...
Artikel ...
Kosmisches ...
Hintergrundrauschen ...
Achtung, Wääärbung ...
Sonstiges ...

Übersicht
Aktueller Beitrag RSS Feed 2.0


Add-ons

Selbstbauteleskope
Raumfahrtkatalog


Veröffentlichtes

Mordfiktionen

kirchenplanet

Postagenduale Impressionen

Systemisch, satirische Seitenblicke

Subtile Seitenblicke

 
Motivation      Vorheriger Artikel   Übersicht   Startseite   Galerie   Nächster Artikel      Impressum

01.10.2015 von eb , - Aktuelle Bilder

Herbstmond und Rübenspuk ....

der Geschichten ist es nie genug.

(C.) 50x40Maroufl. Abtönf./Goauche. (Klick macht gemütlicher.)
bild



In jeder klaren Vollmondnacht,
gibt es tief im Wald ein sanftes Rauschen.
Dann trifft sich alles was gern lacht,
und will Bennos Geschichten lauschen.

Dies geschieht bereits schon ewig lange,
denn Benno ist ein Geschichtenbär.
Dem wird es um Geschichten niemals bange,
und sie zu erzählen, fällt ihm nicht schwer.

Und manchmal, wenn es ganz besonders heiter,
erzählt er nochmals, wie es einst begann.
Als man die ersten Träume trug schon schneller weiter,
wie die Geschichte sie vergessen kann.

Die Geschichte der Geschichten eines Traums,
welchem alle folgen wie die Kinderherzen.
Und ihn tragen noch durch Zeit und Raum,
für's Kinderlachen ohne Schmerzen.

....

Erfreulicherweise, wissen ja gerade die hiesigen ortsansässigen Kenner des magischen Moments im magischen Herbst am magischen Berg, dass die Magie nicht im Oktober- oder Cannstädter Wasen-Festgeschäft bzw. ähnlich traditioneller Weltuntergänge liegt. Auch nicht in der Frage, ob das Dirndl bereits schon als Exportschlager in den Andromedanebel taugt. Sondern eher in tatsächlich stimmungsvoll geheimnisvollen und auch nicht vermarkteten Festivitäten schaurig-schöner Rübengeister, zugunsten des auch weitaus angenehmer zu betrachtenden Kinderspaßes. Weshalb, ob dieses und auch sonstiger Stimmungseinflüsse, auch ich mich entschlossen habe, mal etwas Buntes und Gereimtes nur für die Kinder und auch nur für die Kleineren darunter zu machen und, - naja, - natürlich auch für jene ausgewachseneren Seelen, welche den konsumfreien Faden dazu noch nicht ganz verloren haben.

Zudem läuft, zumindest für mich sehr erfreulich, langsam aber sicher, nicht nur die Märchen- sondern auch wieder Farb- und Pinsellaune synchron. Wobei ich mich allerdings auch dem Umstand stellen muss, dass nicht nur dieser/dieses blog hier, schon bedenklich lange nichts mehr zur Entschleunigung der Welt beigetragen hat, sondern da einfach auch ebenfalls schon länger, im Hintergrund noch ein paar angefangene- bis fast fertige Skizzen und Farblastigkeiten herum stehen/liegen/fliegen, die ich einfach nicht verstauben lassen-, sondern mich entsprechend zeitlastig auch darauf konzentrieren möchte. Wenn es hier also demnächst, bzw. vielleicht sogar generell, für die eine oder andere schräge Erleuchtung mal etwas länger zum leuchten braucht, dann hat das also nichts mit mangelnder Freude am blog zu tun, sondern mit ganz simpler eigener Entschleunigung bzw. nicht prozessorientiertem Spaß am Köcheln.


Kommentare:


Frank Benedikt Uhrzeit 13.10.2015 23:20:13

immer noch ein "Antiferengi" :-D

yep, "it's a kind of magic"! bewahre sie Dir gut!

LG
Frank (noch sehr im umzug)


eb Uhrzeit 14.10.2015 22:52:52

Danke dir Frank
Lass von dir hören, wo immer es dich oder was auch hin zieht.


Refresh (Seitenanfang)     (Kommentarstart)     (Kommentarende)

Kommentar hinzufügen

Name, Nickname

Eigene Seiten (Bitte mit führendem "http://" eingeben)

Emailaddresse (Wird nicht veröffentlicht.)

Kommentar



Zur Hervorhebung können <em> </em>, oder<b> </b> benutzt werden.
Links bitte in kompletter html-syntax angeben, - <a href=http://www.xxx.de>bezeichner</a>
(Achtung, bei Erstkommentaren wird mehr als ein link im Text als Spam identifiziert.)
Die Anzahl von möglichen Kommentaren pro Blog ist momentan auf 200 begrenzt.

Motivation      Vorheriger Artikel   Übersicht   Startseite   Galerie   Nächster Artikel      Impressum
 Blogs

aebby LOG
en passant / KW 31 is there anybody out there
Exportabel
Über die gefährliche Lebensphase von Häusern
Feynsinn
Argument des Monats
Fliegende Bretter
Craftgebiere
Gnaddrig ad libitum
Und dann war da noch… (30)
Laienphilosophie
Zu diesem Blog
Notizen aus der Unterwelt
Troptard: Die tägliche Gewalt oder: Wohin die Reise geht!
Maf Räderscheid
Gärten des Grauens – ein Text, der mir noch auf der Palette brannte
Ian Musgrave's Astroblog
The Sky This Week - Thursday August 23 to Thursday August 30
Rainer Unsinn
Hitler in der Kita
Ralf Schoofs
Vor 15 Jahren: Planetarium Stuttgart 2003
Rume
Aufgelesen und kommentiert 2018-08-21
Schnipselfriedhof
Schnipselfunk 07 – Mehr Kacke!
Titanic
Leute ... von Paula Irmschler
Zeitgeistlos
Karriere machen

Kreativ-Links

Aebby's Projekt: #playlist
Baertierchen
Pascal Baetens
Bildgrund11
Comiclopedia
Europ. Märchengesellschaft
Nadja M. Schwendemann
Flickr Scotland Blog
Kunstverein Freiburg
Markus Waltenberger
Peonia
Susanne Haun
Tetti
Textem-Kulturgespenster
yagaberry
ZAZA
Zeitgeistlos Hauptseite

Astro-Links

W. Stricklings Astro-Homepage
Astronomie.de

In remembrance

Kritik und Kunst
Duckhome
Geheimraetins Archiv
Pixelschnipsel


ebversum