Kategorien

Comic-Art ...
Special Pin-Ups, ...
Surreale Sichten, ...
Reale Sichten, ...
Cartoons, ...
Karikaturen, ...
Unsortiert, Zeichnungen, ...
Textblumen, ...

Der Kirchenplanet.
Spezielle Streifzüge.
Quick and dirty.
Märchenhaftes
Dark worlds.
Bürgerlich Anständiges.
Kunst vom Nachwuchs.

Texte ...
Artikel ...
Kosmisches ...
Hintergrundrauschen ...
Achtung, Wääärbung ...
Sonstiges ...

Übersicht
Aktueller Beitrag RSS Feed 2.0


Add-ons

Selbstbauteleskope
Raumfahrtkatalog


Veröffentlichtes

Mordfiktionen

kirchenplanet

Postagenduale Impressionen

Systemisch, satirische Seitenblicke

Subtile Seitenblicke

 
Motivation      Vorheriger Artikel   Übersicht   Startseite   Galerie   Nächster Artikel      Impressum

27.03.2015 von eb , - Allerlei Textliches

Hüstel

Das merkwürdige Gefühl, dass ständig irgendwelche Leute wie die Mainstreamhasen durchs geöffnete Toilettenfenster greifen und an der Klopapierrolle ziehen, ohne wenigstens mal über den Weg durch den Hausflur nachzusehen, wer denn da als letztes abgespült haben könnte, - kann wohl jetzt keiner auf die Schnelle nachvollziehen, - oder? Ist auch nicht so wichtig. Aber das unsereiner nun mal überhaupt kein Anhänger dieser systemischen Vögelei zwischen Pseudosoziologie, Pseudosystemtheorie und Bertelsmanischem Technokratiebewusstsein vollkommen ideologisierter Marktpfeifen ist, dürfte wohl nun wirklich nichts Neues sein. Ich denke, auch wenn es nur zum Abziehen eines Dokuments im anderen Sinne dient, darf man sich da schon mal eine kleine Sensibilität erlauben, wenn man unter diesen Gesichtspunkten, plötzlich seinen guten schlechten Domänennamen ausgerechnet zwischen diesen Glanzlichtern der modernen Erfüllungsgehilfen des Zeitgeistes wieder findet. Nicht das man mich falsch versteht. Ich hab nichts gegen Führungskräfte. Beileibe nicht, - aber gemessen an ihren Führungsqualitäten und dem ständigen Geleier mit vermeintlich wissenschaftlichem Background, darf man doch wenigstens eine gewisse Sicht über durch Trends gezauberte Fundamentalismen hinaus erwarten. Aber unsereinem soll keiner nachsagen, dass er keine Kompromisse kennt. Die einfache Entfernung des unliebsamen Zieles einer Verlinkung wäre auch zu einfach. Stattdessen gibt es ja immerhin noch die Möglichkeit, das Toilettenfenster zu schließen und dafür den Hausflur offen zu halten.


0 Kommentare

Motivation      Vorheriger Artikel   Übersicht   Startseite   Galerie   Nächster Artikel      Impressum
 Blogs

aebby LOG
Freiheit
Exportabel
o.T. 438
Feynsinn
Direkte Demokratie ist Bolschewismus
Fliegende Bretter
Apocalypse Now
Gnaddrig ad libitum
Fremde Welt
Laienphilosophie
Zu diesem Blog
Notizen aus der Unterwelt
Solidarität mit Julian Assange
Maf Räderscheid
Es fuhr ein Schiff auf hoher See – ein Text, der mir noch auf der Palette brannte
Ian Musgrave's Astroblog
The Sky This Week - Thursday June 14 to Thursday June 21
Rainer Unsinn
Blumenstrauß
Ralf Schoofs
Zodiakallicht 2.0
Rume
Ich nehme mir mal für 10 Tage eine Auszeit
Schnipselfriedhof
Schnipselfunk 05 – Jehova, Jehova!
Titanic
Meditation und Markt mit Dax Werner
Zeitgeistlos
Selbstzensur

Kreativ-Links

Baertierchen
Pascal Baetens
Bildgrund11
Comiclopedia
Europ. Märchengesellschaft
Nadja M. Schwendemann
Flickr Scotland Blog
Kunstverein Freiburg
Markus Waltenberger
Peonia
Susanne Haun
Tetti
Textem-Kulturgespenster
yagaberry
ZAZA
Zeitgeistlos Hauptseite

Astro-Links

W. Stricklings Astro-Homepage
Astronomie.de

In remembrance

Kritik und Kunst
Duckhome
Geheimraetins Archiv
Pixelschnipsel


ebversum