Kategorien

Comic-Art ...
Special Pin-Ups, ...
Surreale Sichten, ...
Reale Sichten, ...
Cartoons, ...
Karikaturen, ...
Unsortiert, Zeichnungen, ...
Textblumen, ...

Der Kirchenplanet.
Spezielle Streifzüge.
Quick and dirty.
Märchenhaftes
Dark worlds.
Bürgerlich Anständiges.
Kunst vom Nachwuchs.

Texte ...
Artikel ...
Kosmisches ...
Hintergrundrauschen ...
Achtung, Wääärbung ...
Sonstiges ...

Übersicht
Aktueller Beitrag RSS Feed 2.0


Add-ons

Selbstbauteleskope
Raumfahrtkatalog


Veröffentlichtes

Mordfiktionen

kirchenplanet

Postagenduale Impressionen

Systemisch, satirische Seitenblicke

Subtile Seitenblicke

 
Motivation      Vorheriger Artikel   Übersicht   Startseite   Galerie   Nächster Artikel      Impressum

31.01.2013 von eb , - Allerlei Textliches

Hinter dem Horizont.

Klick macht dick.
bild



Zwischen Hoffnung und Aussichtslosigkeit, - liegen in der Regel Welten. Wenn wenigstens alle die Wände sehen wollten, läge es nicht nur an den wenigen, sich dafür zu interessieren was dahinter liegen könnte. Was in guten Zeiten leider immer daran scheitert, dass so ein fein säuberlich abgeschottetes Universum einfach bequem ist. Doch wenn sich alles ändert, interessieren sich plötzlich alle für Wände. Die einen wollen sie zur Sicherheit verstärken, die anderen aus Not durchbrechen. Und andere, - sind einfach nur gierig. So, - oder so, - auf die eine oder andere Weise, - werden sie erfahren, - was dahinter ist. Ist es nur eine weitere Kammer, - oder ein Ozean?

Helga, die verkannte Schiffsratte. Beim nachdenklichen Betrachten ihres Göttergatten. Der aufgrund einer Vermutung in Sachen Käsekammer, - begonnen hatte, - zusammen mit seinen Kumpels die Holzplanken an zu knabbern. Ihre Ermahnung, dabei etwas vorsichtiger vorzugehen, ging in der allgemeinen Betriebsamkeit zum Erschließen neuer möglicher Ressourcen unter.

Vom Für und Wieder, - der political correctness.

Die am nächsten liegende einfache Erklärung, die das einfache Gemüt, aus dem Angebot an Erklärungen sich selber erklären kann, - ist in der Regel die, welche auch den geringsten Aufwand zum Verstehen erfordert. Wird der Zustand erreicht, dass bereits dieser Satz zu lang und zu kompliziert zum Verstehen ist, so erkennt man dies in der Regel am entsprechenden Wunsch daran, ihn auf eine verständlichere Ebene herunter transportieren zu müssen. Wobei zum Schluss dann das Resultat davon; "Einfache Hirne verstehen auch nur einfaches", - merkwürdigerweise als beleidigend empfunden wird, - und soweit mit Umschreibungen verzärtelt werden muss, - dass ein Satz entsteht, welcher in Bezug auf Länge und Kompliziertheit des Ursatzes, - in nichts nachsteht. Vielleicht ist es manchmal einfach am besten, - die Klappe zu halten.

Helga, die verkannte Schiffsratte. Beim nachdenklichen Betrachten ihres Göttergatten. Welcher mit ihr zusammen, auf der übrig gebliebenen Holzplanke des soeben untergegangenen Schiffes saß, - und ziemlich beleidigt in die endlose Weite des Meeres starrte. Nachdem er, - trotz einfachem Gemüts erkannt hatte, was eine auf sich selbst bezogene Summe von überlegungs-freien Spontanreaktionen, aber charmantem Hang zu überdurchschnittlicher Triebhaftigkeit und Genussfreude ohne jedes Sättigungsgefühl bedeutete.


0 Kommentare

Motivation      Vorheriger Artikel   Übersicht   Startseite   Galerie   Nächster Artikel      Impressum
 Blogs

aebby LOG
en passant / KW 31 is there anybody out there
Exportabel
Über die gefährliche Lebensphase von Häusern
Feynsinn
Argument des Monats
Fliegende Bretter
Craftgebiere
Gnaddrig ad libitum
Und dann war da noch… (30)
Laienphilosophie
Zu diesem Blog
Notizen aus der Unterwelt
Troptard: Die tägliche Gewalt oder: Wohin die Reise geht!
Maf Räderscheid
Gärten des Grauens – ein Text, der mir noch auf der Palette brannte
Ian Musgrave's Astroblog
The Sky This Week - Thursday August 23 to Thursday August 30
Rainer Unsinn
Hitler in der Kita
Ralf Schoofs
Vor 15 Jahren: Planetarium Stuttgart 2003
Rume
Aufgelesen und kommentiert 2018-08-21
Schnipselfriedhof
Schnipselfunk 07 – Mehr Kacke!
Titanic
Leute ... von Paula Irmschler
Zeitgeistlos
Karriere machen

Kreativ-Links

Aebby's Projekt: #playlist
Baertierchen
Pascal Baetens
Bildgrund11
Comiclopedia
Europ. Märchengesellschaft
Nadja M. Schwendemann
Flickr Scotland Blog
Kunstverein Freiburg
Markus Waltenberger
Peonia
Susanne Haun
Tetti
Textem-Kulturgespenster
yagaberry
ZAZA
Zeitgeistlos Hauptseite

Astro-Links

W. Stricklings Astro-Homepage
Astronomie.de

In remembrance

Kritik und Kunst
Duckhome
Geheimraetins Archiv
Pixelschnipsel


ebversum