Kategorien

Comic-Art ...
Special Pin-Ups, ...
Surreale Sichten, ...
Reale Sichten, ...
Cartoons, ...
Karikaturen, ...
Unsortiert, Zeichnungen, ...
Textblumen, ...

Der Kirchenplanet.
Spezielle Streifzüge.
Quick and dirty.
Märchenhaftes
Dark worlds.
Bürgerlich Anständiges.
Kunst vom Nachwuchs.

Texte ...
Artikel ...
Kosmisches ...
Hintergrundrauschen ...
Achtung, Wääärbung ...
Sonstiges ...

Übersicht
Aktueller Beitrag RSS Feed 2.0


Add-ons

Selbstbauteleskope
Raumfahrtkatalog


Veröffentlichtes

Mordfiktionen

kirchenplanet

Postagenduale Impressionen

Systemisch, satirische Seitenblicke

Subtile Seitenblicke

 
Motivation      Vorheriger Artikel   Übersicht   Startseite   Galerie   Nächster Artikel      Impressum

08.10.2012 von eb , - Gedichtle, Blumiges, Textbilder

Irgendeine kluge Überschrift. (Keine Ahnung, - welche)

Klick macht dick.
bild Der tiefste mögliche Fall, muss nicht unbedingt der von der Bergspitze sein. Sinnigerweise, haben Berge in Richtung des Fallenden, - eher Hindernis-Charakter mit stellenweise harter Bremswirkung. Was den Vorgang des Höhenverlustes, i.d.R. mit ausreichend Beschäftigung versorgt, - welche einem nicht allzu viel Spielraum lässt, über die Situation nachdenken- und entsprechende Erkenntnisse sammeln-, geschweige denn, - sie weiter vermitteln zu können. Würde man das Raumschiff Erde allerdings kopfüber fliegen lassen, könnte dieser lästige Zustand, bei zusätzlicher Umkehrung der Bordschwerkraft, in den endlos langen Fall ohne jede Einschränkung übergehen, - und so grenzenlose Freiheit, für genauso grenzenlose Erkenntnisse bieten.

Wahnfried der Bergsteiger, .... der sich jüngst beim Schlittenfahren, - und nach Konsum eines Sloterdijk -, Gedanken über den Sinn philosophischer Ausarbeitungen machte, welche die Freiheit vom Bodenkontakt, auch noch systemisch betrachten. Die Erkenntnis, dass Konstruktion, zur konstruktiven Kritik an Konstruktivität nicht viel taugt, - ließ ihn allerdings kurz vor dem Baum, - bei Foersters ästhetischem Imperativ; "Willst du erkennen, - lerne zu handeln", - landen. Der Philosoph in ihm, überlegte ungefähr für den Bruchteil einer Sekunde, wie groß wohl der Unterschied, zwischen der praktischen Handlung, und der konstruktiven künstlerischen Wiedergabe davon sein würde. Der Schlittenfahrer allerdings, - war heilfroh, dass er gerade noch rechtzeitig, - die Kurve gekriegt-, und dabei zumindest gelernt hatte, - dass er das nächste Mal vielleicht besser aufpassen sollte. Und Wahnfried, - hieße nicht Wahnfried, wenn er im Satz, - dass sich die wirkliche Welt immer dort offenbart, wo die üblichen Konstruktionen scheitern, - nicht den herrlich lebendigen Moment entdeckt hätte, der auch trotz "via moderna", den Realisten genauso wie den Nominalisten, genug Stoff zum Streit bis zum Ende aller Tage bieten würde. Und da ihm Schlittenfahren im Kreis genauso wenig Spaß macht, wie die Ästhetik der Elaboration leerer Inhalte, die sich aber furchtbar klug anhören, - hat er schon die nächste Bergtour geplant.


0 Kommentare

Motivation      Vorheriger Artikel   Übersicht   Startseite   Galerie   Nächster Artikel      Impressum
 Blogs

aebby LOG
en passant / KW 17
Exportabel
Berlin und Senioren und Profit
Feynsinn
Er hat Auschwitz gesagt
Fliegende Bretter
Jenseits der Blogroll - 04/2018
Gnaddrig ad libitum
Abgepustet
Himmelslichter
Linktipp #27: Gaia Maps 1.7 Billion Stars, Widens Cosmic Census
Kueperpunk 2012
Dort.con Abschiedsfete am 5. Mai: Ich slamme mit Gabriele Behrend und Michael Heide...
Laienphilosophie
Zu diesem Blog
Notizen aus der Unterwelt
Relativität oder Warum die Kleinen nichts zu sagen haben
Maf Räderscheid
Und heute, was hast Du gemacht? Handzeichnung, laviert
Ian Musgrave's Astroblog
The Sky This Week - Thursday April 26 to Thursday May 3
Rainer Unsinn
Gedankenblasen
Ralf Schoofs
Biosphären Sirius 2.0
Rume
Aufgelesen und kommentiert 2018-04-25
Schnipselfriedhof
Kloß und Spinne – Folge 30: Norbert hat einen Plan!
Titanic
Powersätze für den Galeriebesuch
Zeitgeistlos
"Eine Zensur findet nicht statt!"

Kreativ-Links

Baertierchen
Pascal Baetens
Bildgrund11
Comiclopedia
Europ. Märchengesellschaft
Nadja M. Schwendemann
Flickr Scotland Blog
Kunstverein Freiburg
Markus Waltenberger
Peonia
Susanne Haun
Tetti
Textem-Kulturgespenster
yagaberry
ZAZA
Zeitgeistlos Hauptseite

Astro-Links

W. Stricklings Astro-Homepage
Astronomie.de

In remembrance

Kritik und Kunst
Duckhome
Geheimraetins Archiv
Pixelschnipsel


ebversum



Mar 2018HitsPagesVisits
All29148522323150761
Max.p. D.16385129052189
Avg. p. D.940272011637