Kategorien

Comic-Art ...
Special Pin-Ups, ...
Surreale Sichten, ...
Reale Sichten, ...
Cartoons, ...
Karikaturen, ...
Unsortiert, Zeichnungen, ...
Textblumen, ...

Der Kirchenplanet.
Spezielle Streifzüge.
Quick and dirty.
Märchenhaftes
Dark worlds.
Bürgerlich Anständiges.
Kunst vom Nachwuchs.

Texte ...
Artikel ...
Kosmisches ...
Hintergrundrauschen ...
Achtung, Wääärbung ...
Sonstiges ...

Übersicht
Aktueller Beitrag RSS Feed 2.0


Add-ons

Selbstbauteleskope
Raumfahrtkatalog


Veröffentlichtes

Mordfiktionen

kirchenplanet

Postagenduale Impressionen

Systemisch, satirische Seitenblicke

Subtile Seitenblicke

 
Motivation      Vorheriger Artikel   Übersicht   Startseite   Galerie   Nächster Artikel      Impressum

01.06.2012 von eb , - Allerlei Textliches

Die Interpretation

Ohne Worte .................
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.



Der Betrachter
Und das soll Kunst sein? Das kriegt doch jedes Kind hin.

Der Theoretiker
Objektiv betrachtet, versucht hier der Künstler eine Brücke zwischen der möglichen Interpretation eines möglichen Gegenstandes zum Nichts zu bauen. Den Meinungen unbedarfter Betrachter dieses Werkes, dass dies jedes Kind hin bekommt, muss in diesem Fall leider zugestimmt werden.

Der Praktiker
Um große Kunst nachempfinden zu können, braucht es in erster Linie Herz und Phantasie. Der Verstand kann nachher kommen und sich die Sache zurechtlegen. Wer ein Kunstwerk gleich auf den ersten Blick zu verstehen meint, mit allem, was darum und daran und dahinter ist, der sollte etwas misstrauisch sein und sich vorsehen. Wird es ihm aber bei dem Anschauen eines andern wohl und freudig zumute, ohne dass er weiß warum, dann möge er ruhig stehen bleiben. Es wird wohl etwas gutes sein.
(Anselm Feuerbach, Ein Vermächtnis von Anselm Feuerbach, tredition)

Der Künstler
Mein Gott, hab ich'n Druck auf der Blase.

Der Galerist
Naja, vielleicht warten wir beim nächsten Mal besser bisser fertig ist, - bevor wir die Leute rein lassen. Legenden, die wir nicht selber stricken, haben wir auch nicht im Griff.


Kommentare:


Stefan R. Uhrzeit 1.6.2012 17:58:11

Wie sagte schon Gernhardt?




Motivation      Vorheriger Artikel   Übersicht   Startseite   Galerie   Nächster Artikel      Impressum
 Blogs

aebby LOG

Exportabel
Strukturalismus auf dänisch
Feynsinn
Ich und die Stasi
Fliegende Bretter
Zwei Mythen
Gnaddrig ad libitum
Tropfen (3) bzw. Grün (3)
Laienphilosophie
Zu diesem Blog
Notizen aus der Unterwelt
In Hessen regieren die Grünen …
Maf Räderscheid
Es sind die großen Gaben – Öl auf Leinwand, 200 x 140 cm
Ian Musgrave's Astroblog
The Sky This Week - Thursday June 20 to Thursday June 27
Rainer Unsinn
Paradies auf Erden
Ralf Schoofs
Frühwerk und Jugensünde
Rume
Und schon haben wir Februar
Schnipselfriedhof
Schnipselfunk Telegramm – Gottgleich
Titanic
Life & Style mit Antonia Stille
Zeitgeistlos
Zwei Meldungen: Eine Ideologie

Kreativ-Links

Aebby's Projekt: #playlist
Baertierchen
Pascal Baetens
Bildgrund11
Comiclopedia
Europ. Märchengesellschaft
Nadja M. Schwendemann
Flickr Scotland Blog
Kunstverein Freiburg
Markus Waltenberger
Peonia
Susanne Haun
Tetti
Textem-Kulturgespenster
yagaberry
ZAZA
Zeitgeistlos Hauptseite

Astro-Links

W. Stricklings Astro-Homepage
Astronomie.de

In remembrance

Kritik und Kunst
Duckhome
Geheimraetins Archiv
Pixelschnipsel


ebversum